Aktuelles

Motion der CVP Menzingen betreffend Tempo 30 Zonen im Gemeindegebiet von Menzingen

Twittern | Drucken

Die CVP Menzingen reicht am 10. Februar 2017 folgende Motion ein:

Der Gemeinderat wird beauftragt, im Zusammenhang mit der Sanierung/Erneuerung der Ortsdurchfahrt, welche im Rahmen des kantonalen Strassenbauprogramm 2014 – 2022 (erstreckt bis 2026) realisiert wird, in folgenden Gemeindegebieten mit dörflichem Charakter ebenfalls Tempo 30 Zonen wirtschaftlich zu realisieren.

Es sind dies folgende Gemeindegebiete mit dörflichem Charakter:

  • Menzingen (Seminarstrasse, Haldenstrasse // alte Landstrasse, Eustrasse // Holzhäusernstrasse, Mattenstrasse, Luegetenstrasse)
  • Finstersee (Sagemattstrasse, Im Dörfli, Twärfallenstrasse)
  • Edlibach (Mühlestrasse).

Diese Auflistung ist nicht abschliessend. Weitere Gebiete können durch den Gemeinderat hinzu gezogen werden.

Begründung:
Im Rahmen der Orientierungen, im Bezug auf die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Menzingen, durch das Tiefbauamt des Kantons Zug, wurde von Seiten Kanton Zug immer wieder auf die Möglichkeit einer Einführung einer Tempo 30 Zone im Bereich der Kantonstrasse (Beginn Einfahrt Dorf bis nach Restaurant Ochsen/z.B. Höhe Feuerwehrdepot) berichtet. Die angesprochene Tempo 30 Zone erhielt von den jeweils Anwesenden, grossen Zuspruch. Diese Tempo 30 Zone wird, wenn auch zeitlich etwas verzögert, seitens des Kantons nun auch realisiert.

Um innerhalb des Dorfzentrums, insbesondere im Bereich der Schulanlagen, die Sicherheit zu erhöhen und um „schnellere Um-, bzw. Schleichwege“ für den Automobilverkehr zu verhindern, ist die CVP Menzingen der festen Überzeugung, dass die Tempo 30 Zonen um die aufgeführten Gebiete/Quartiere erweitert werden müssen.

Gemäss bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung sprechen folgende Vorteile für die Errichtung von Tempo 30 Zonen: „Tempo 30 erhöht die Sicherheit und Wohnqualität in Quartieren. Die tiefere Geschwindigkeit führt zu ruhigerem Fahrverhalten, reduziert Abgas-, und Lärmemissionen und vermindert den Durchgangsverkehr. Die Anzahl und Schwere von Unfällen nimmt ab, die Wege für Schulkinder sind weniger gefährlich und die langsameren Verkehrsteilnehmenden fühlen sich sicherer. Und trotzdem verlieren die Fahrzeuglenkenden kaum Zeit.“

Die CVP Menzingen ist überzeugt davon, dass diese Vorteile für die Einwohnerinnen und Einwohner von Menzingen, insbesondere auch dem Fuss- und Langsamverkehr, einen grossen Mehrwert bieten.

10.2.2017 CVP Menzingen

Hier die Motion als PDF herunterladen.

Zurück

CVP Menzingen

Andreas Etter, Präsident
Luegetenstrasse 11
6313 Menzingen
E-Mail: andi.etter@bluewin.ch

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der CVP Menzingen und füllen Sie das Mitgliedschaftsformular aus!

Spenden

Unterstützen Sie die CVP Menzingen mit einer Spende!